Samstag, 18.11.2017

ab 08.30 Registrierung
  RESPIRATIONSTRAKT
09.00 – 09.30 Immunologische Abklärung im Praxisalltag – ab wann indiziert?
Univ.-Prof.in Dr.in Elisabeth Förster-Waldl
09.30 – 10.00 Chronisch rezidivierende HNO-Infekte – multifaktorelle Erkrankungen in einem vielfältigen Terrain
Univ.-Doz. Dr. Herwig Swoboda
10.00 – 10.20 Das Dilemma des Kinderarztes. Die kinderärztliche Praxis in der Mitte vielfältiger Ansprüche
Univ.-Doz.in Dr.in Nicole Grois
10.20 – 10.45 Pause
10.45 – 11.05 Akupunktur bei chronisch rezidivierenden respiratorischen Infekten – Daten aus der Akupunktur-Ambulanz
Dr.in Daniela Stockenhuber
11.05 – 11.35 Immunologische Wirkung von chinesischen Kräutern und Probiotika
Dr.in Karin Stockert
11.35 – 12.05 Transformation von Kälteerkrankungen innerhalb der 6 Schichten des Shang han lun
Dr. Gerhard Schwestka
12.05 – 12.30 Verborgene Pathogene bei chronisch rezidivierenden Infekten des Respirationstraktes
Dr. Fritz Friedl
12.30 – 14.00 Mittagspause
14.00 – 17.15 PARALLEL-WORKSHOPS:
Rezidivierende respiratorische Infekte

  AKUPUNKTUR
14.00 – 15.30 Schnupperkurs
Akupunktur und immunstärkendes Qigong
Dr.in Michaela Bijak
14.00 – 15.30 Fortgeschrittene

Prof. Dr. Jochen Gleditsch
14.00 – 15.30 Shonishin
Chronische Infektion als Ausdruck unreifer Meridiane
Dr. Thomas Wernicke
  CHINESISCHE KRÄUTERTHERAPIE
15.45 – 17.15 Schnupperkurs
"Kubi kocht ein Supperl gegen den Schleim (Cang 'erzi san)"
Prof.in Dr.in Mag.a Gertrude Kubiena
15.45 – 17.15 Fortgeschrittene
Behandlungsstrategien aus Shang han lun und Wen bing lun
Dr.in Karin Stockert
15.45 – 17.15 Meisterklasse
Guizhi tang
Dr. Gerhard Schwestka
   

 

 

Sonntag, 19.11.2017

  UROGENITALTRAKT
09.00 – 09.30 Stellenwert der antibiotischen Therapie bei chronisch rezidivierenden Infekten
Univ.-Prof. DDr. Wolfgang Graninger
09.30 – 10.00 Antimikrobielle Wirkungen von chinesischen Arzneimitteln im Fokus des EU-Interesses
Dr. Josef Hummelsberger
10.00 – 10.30 Chronische Cystitis/Prostatitis aus urologischer Sicht – DOs and DON'Ts
Ass. Dr. Ortwin Heißler / Univ. Doz. Dr. Claus Riedl
10.30 – 10.45 Pause
10.45 – 11.05 Akupunktur bei Cystitis und pelvic pain
Dr.in Michaela Bijak
11.05 – 11.15 Segmentale Akupunktur für die Prävention von rezidivierenden Harnwegsinfekten
Prof. DDr. Thomas Ots
11.15 – 11.45 STATE OF THE ART: Chronische Adnexitis und Kolpitis
Univ.-Prof.in Dr.in Christine Kurz
11.45 – 12.15 Chinesische Phytotherapie bei chronischen Infekten des Urogenitaltrakts
Dr. Matthias Lechner
12.15 – 12.45 Chronische Konjunktivitis. Stellenwert der Akupunktur
Ass.-Prof. Dr. Johannes Nepp
12.45 – 13.45 Mittagspause
   
13.45 – 16.45 PARALLEL-WORKSHOPS:
Rezidivierende Infekte des Urogenitaltrakts

  AKUPUNKTUR
13.45 – 16.45 Palpation, die unendliche Weite
Differentialdiagnose für konstitutionelle Probleme die eine Heilung blockieren
David Euler, L.Ac.
13.45 – 15.15 Schnupperkurs
Akupunktur und Tuina und TENS
Prof. Dr. Alexander Meng
13.45 – 15.15 Fortgeschrittene

Dr.in Daniela Stockenhuber
  CHINESISCHE KRÄUTERTHERAPIE
15.15 – 16.45 Schnupperkurs

Dr. Bernd Kostner
15.15 – 16.45 Fortgeschrittene
Wu ling san, Guizhi fuling wan
Dr. Gerhard Schwestka
   
  Programmänderungen vorbehalten!